Cookies bei B&B


Zur Personalisierung der vorliegenden Website verwenden wir Cookies. Diese dienen zur Analyse des Nutzerverhaltens und zur Verbesserung der Website. Durch nachfolgende Genehmigung stimmen Sie dem Einsatz zu. Für den Fall, dass Sie der Nutzung funktionaler Cookies nicht zustimmen, ist unsere Seite leider nicht vollständig nutzbar.

Sie können den Zustimmung jederzeit widerrufen. Verzweigen Sie hier auf die Seite bb.datenschutz.




      Google Analytices ist ausgeschaltet !!!


  • Hier geht es zum Impressum.
  • linie
    Bartonitz & Bartonitz
    bb.aktuell [ mehr ]
    bb.lexika [ mehr ]
    bb.profil [ mehr ]
    bb.team [ mehr ]
    bb.karriere [ mehr ]
    bb.download [ mehr ]
    bb.portal [ mehr ]
    linie

    bb.aktuell

    12.04.2021

    Der Hamburger Hafen als weiträumiges Tätigkeitsgebiet im Sinne des neuen Reisekostenrechts
    [ mehr ]

    08.04.2021

    Stromlieferung als selbstständige Leistung neben einer umsatzsteuerfreien Vermietung
    [ mehr ]

    07.04.2021

    Zum Recht eines Dritten auf Einsichtnahme in die Steuerakten eines Steuerpflichtigen
    [ mehr ]

    bb.lexika.recht

    Insassen-Unfallversicherung

    Die Insassen-Unfallversicherung ist eine Zusatz-Police zur Kfz-Haftpflichtversicherung. Sie bietet Schutz, wenn Insassen eines Fahrzeugs bei einem Unfall verletzt werden. In diesem Fall zahlt die Versicherung bestimmte Leistungen in der vereinbarten Höhe.

    Wer eine Insassenunfallversicherung abschließen will, sollte bedenken, dass bei einem fremdverschuldeten Unfall die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers für Schäden der Unfallopfer aufkommt. Und bei einem selbst verschuldeten Unfall sind die Bei- und Mitfahrer über die Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrers geschützt. Somit erhält nur der Fahrer bei einem selbst verschuldeten Unfall keine Leistungen aus der Kfz-Haftpflichtversicherung. Er kann bei einer Verletzung nur die eigene Krankenversicherung in Anspruch nehmen.

    Tipp: Besteht für den Fahrer über den Krankenversicherungsschutz hinaus das Bedürfnis nach zusätzlichem Versicherungsschutz, ist eine private Unfallversicherung oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung besser als die Insassenunfallversicherung, weil Letztere nur einen sehr eingeschränkten Versicherungsschutz mit meist nur geringen Leistungen beinhaltet.