Cookies bei B&B


Zur Personalisierung der vorliegenden Website verwenden wir Cookies. Diese dienen zur Analyse des Nutzerverhaltens und zur Verbesserung der Website. Durch nachfolgende Genehmigung stimmen Sie dem Einsatz zu. Für den Fall, dass Sie der Nutzung funktionaler Cookies nicht zustimmen, ist unsere Seite leider nicht vollständig nutzbar.

Sie können den Zustimmung jederzeit widerrufen. Verzweigen Sie hier auf die Seite bb.datenschutz.




      Google Analytices ist ausgeschaltet !!!


  • Hier geht es zum Impressum.
  • linie
    Bartonitz & Bartonitz
    bb.aktuell [ mehr ]
    bb.lexika [ mehr ]
    bb.profil [ mehr ]
    bb.team [ mehr ]
    bb.karriere [ mehr ]
    bb.download [ mehr ]
    bb.portal [ mehr ]
    linie

    bb.aktuell

    14.06.2021

    Der BFH hält die Verlustverrechnungsbeschränkung für Aktienveräußerungsverluste für verfassungswidrig
    [ mehr ]

    10.06.2021

    Keine Wiedereinsetzung bei fehlerhafter Steuererklärung
    [ mehr ]

    08.06.2021

    Kein Investitionsabzugsbetrag für den geplanten Erwerb eines GbR-Anteils
    [ mehr ]

    bb.lexika.steuer

    Verpflegungsmehraufwand/Ausland

    Führt zum Beispiel ein Dienstreise, Einsatzwechseltätigkeit oder eine Fahrtätigkeit ins Ausland, können im Vergleich zu dem normalen Verpflegungsmehraufwand höhere Verpflegungsmehraufwendungen als Betriebsausgaben oder als Werbungskosten bei den Einkünften aus unselbständiger Arbeit geltend gemacht werden.

    Länderauswahl Verpflegungsmehraufwand: Verpflegungsmehraufwand 2015 in Abhängigkeit von der Aufenthaltsdauer

    Land

    An- und Abreisetag

    Mehr als 14 und weniger als 24 Stunden

    Mindestens 24 Stunden

    Belgien

    28,00 €

    28,00 €

    41,00 €

    Dänemark

    40,00 €

    40,00 €

    60,00 €

    Frankreich

    29,00 €

    29,00 €

    44,00 €

    Frankreich (Paris)

    39,00 €

    39,00 €

    58,00 €

    Italien

    23,00 €

    23,00 €

    34,00 €

    Japan

    34,00 €

    34,00 €

    51,00 €

    Polen

    18,00 €

    18,00 €

    27,00 €

    Spanien

    20,00 €

    20,00 €

    29,00 €

    Vereinigte Staaten

    32,00 €

    32,00 €

    48,00 €

    Voraussetzung: Übernachtung; keine Mindestabwesenheitsdauer erforderlich

    Die Höhe des absetzbaren Verpflegungsmehraufwandes in den einzelnen Ländern ändert sich zumeist jährlich. Die neuen Tabellen werden am Anfang eines Jahres durch das Bundesfinanzministerium heraus gegeben. Nach den vollständigen Tabellen kann unter www.bundesfinanzministerium.de recherchiert werden. Suchen Sie dort nach »Reisekostenvergütungen Ausland«.

    Gesetze und Urteile (Quellen)

    § 9 EStG